Geißblattblüte
Lonicerae japonicae Flos

Die Geißblattblüte, im chinesischen Jinyinhua genannt, hat einen süßlichen Geschmack und besitzt laut der Traditionellen Chinesischen Medizin eine kühlende Wirkung.
Die als hitzeklärend beschriebene TCM Substanzgruppe weist entzündungshemmende, klärende und reinigende Eigenschaften auf, sorgt daher im kosmetischen Einsatz für einen gesunden und strahlenden Teint. Ein weiteres Merkmal der Blüten ist die Reduktion von Altersflecken (durch Luteolin).
Die Wirkstoffbesonderheit der Geißblattblüte liegt darin, dass sie antioxidative (durch Chlorogensäure, Luteolin, Quercetin) und entzündungshemmende Eigenschaften (durch Quercetin, Rutin)aufweist. Außerdem wirken die Inhaltsstoffe der Blüten entzündungshemmend (durch Luteolin, Quercetin). Durch die Hemmung des Enzyms Hyaluronidase wird der Hyaluronsäureabbau reduziert(durch Luteolin). Geißblattblüten bestehen größtenteils aus Flavonoide (durch Luteolin), Chlorogensäure und Quercetin.